Aktuelles

Call for Posters

Nachwuchswissenschaftler*innen mit noch nicht oder nach 2018 abgeschlossener Dissertation sind eingeladen, sich mit einem Poster für den 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Berlin zu bewerben. Gegenstand des Posters kann sowohl das Dissertations als auch ein aktuelles Forschungsprojekt sein. Der beste Beitrag wird mit einem Geldpreis (500 Euro) honoriert. 

Postervorschläge (DIN A0, PDF-Format) und Abstract (max. 2.400 Zeichen, PDF-Format) sind in elektronischer Form in einer Datei bis zum 30.06.2020 im Kongressbüro einzureichen (stefanie.pawlak(at)tu-berlin.de). 

Aus den eingereichten Beiträgen wählt eine Jury die überzeugendsten Poster aus. Bewertet werden Inhalt, Aufbau und grafische Aufbereitung der Poster. Die Bewerber*innen werden nach der Auswahl der Beiträge umgehend informiert. Für die Ausstellung der Poster wird auf dem Kongress ein zentral gelegener Bereich zur Verfügung gestellt; es wird erwartet, dass die Autor*innen am Dienstag, 15.09.2020, von 12:00 - 14:00 Uhr zur Verfügung stehen, um ihre Studie zu erläutern und mit Kolleg*innen zu diskutieren. 

Jury: Prof. Dr. Hubert Knoblauch (TU Berlin), Prof. Dr. Stefan Liebig (DIW Berlin), Dr. Larissa Schindler (Universität Mainz) 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Stefanie Pawlak (stefanie.pawlak(at)tu-berlin.de). 

Call for Posters