Anmeldung

Kongressanmeldung

Die Anmeldung für den 40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Berlin ist über diesen Link möglich:

https://www.registrierung-online.info/tubs/form/dgs20.html

Alle weiteren Informationen (wie etwa die Teilnahmegebühren) finden Sie auf dieser Seite.

Kongressgebühr

Die Kongressgebühr wurde vom Vorstand der DGS gemeinsam mit dem lokalen Veranstalter festgelegt. Karten für Mitglieder der DGS, Studierende und Arbeitlose sind teils erheblich günstiger (Doktorand_innen lesen bitte unten weiter). Die alleinige Mitgliedschaft in einer Sektion der DGS berechtigt nicht zur Inanspruchnahme der reduzierten Kongressgebühr für DGS-Mitglieder. Studierende und Arbeitslose werden gebeten, einen entsprechenden Nachweis vorzulegen. Die Liste der DGS-Mitglieder liegt dem lokalen Veranstalter vor. Tageskarten können nur vor Ort erworben werden.

Wochenkarten zum Early Bird Tarif (buchbar bis einschließlich 31.05.2020)

DGS-Mitglied179 Euro
Kein DGS-Mitglied239 Euro
StudentIn und DGS-Mitglied49 Euro
StudentIn71,50 Euro
Arbeitsloswie StudentInnen
Fachschaftskarten210 Euro

Wochenkarten (buchbar ab dem 01.06.2020)

DGS-Mitglied234 Euro
Kein DGS-Mitglied299 Euro
StudentIn und DGS-Mitglied 71,50 Euro
StudentIn82,50 Euro
Arbeitsloswie StudentInnen
Fachschaftskarten210 Euro

Tageskarten auf dem Kongress (Verkauf nur auf dem Kongress gegen Barzahlung)

DGS-Mitglied81 Euro
Kein DGS-Mitglied95 Euro
StudentIn und DGS-Mitglied42,50 Euro
StudentIn52,50 Euro
Arbeitsloswie StudentInnen
Preis der Wochenkarte = 4x Tageskarte

Kongressparty

Die legendäre Kongressparty findet 2020 im SchwuZ statt! Der Kongress tanzt und plauscht, OrganisatorInnen und Vorstand legen auf.

Ort: SchwuZ, Rollbergstr. 26, 12053 Berlin
Zeit: Mittwoch - 16.09.2020 - ab 20:30 Uhr
Preis: 9,00 €

Das Kleingedruckte

Die Anmeldung ist mit der Bestätigung verbindlich, der Teilnahmebeitrag sofort nach Zugang der Rechnung fällig. Die Anmeldung und Entrichtung der Teilnahmegebühr ist für alle TeilnehmerInnen obligatorisch, auch für ReferentInnen und OrganisatorInnen der Kongressveranstaltungen. Wir bestätigen natürlich jeden Zahlungseingang - aus Erfahrung wissen wir, dass es leider manchmal mehrere Wochen dauern kann, bis das Kongressbüro einen Zahlungseingang im Konto sehen kann. In der Kongressgebühr der Wochenkarten sind enthalten: Die Teilnahme an dem wissenschaftlichen Programm, der Eröffnungsveranstaltung sowie das Hauptprogramm. Für Unterbringung, Kosten der Anreise und Verpflegungsaufwand müssen die Teilnehmenden selbst aufkommen. Bitte denken Sie an eine sehr frühzeitige Buchung Ihrer Unterkunft!

DoktorandInnen - Ermäßigter Kongressbesuch oder Nicht?

Der Preis der Kongresskarte sollte kein Hindernis sein, am Kongress teilzunehmen. DoktorandInnen, die ihre Kongresskarte selbst bezahlen müssen und weniger als <15h wöchentlicher Erwerbsarbeit nachgehen und keine Förderung durch ein Stipendium erhalten und deren gesamtes Haushaltseinkommen den Erwerb der normalen Kongresskarte nicht zulässt, dürfen den stark subventionierten Studierendentarif ebenfalls in Anspruch nehmen. Die KongressorganisatorInnen bitten um Beitragsehrlichkeit und behalten sich vor, Nachweise anzufordern.

Fachschaftskarten

Ein wesentliches Ziel ist es, den Kongress als Ort der wissenschaftlichen Nachwuchsbildung zu gestalten. Deshalb wird auf dem DGS-Kongress 2020 wieder die Fachschaftskarte angeboten. Mit der Fachschaftskarte können bis zu fünf Studierende eine Gruppenkarte für insgesamt 210 Euro erwerben. Die Gruppenkarte berechtigt zur Teilnahme an allen wissenschaftlichen Kongressveranstaltungen und der Eröffnungsparty. Der Preis der Fachschaftskarte bleibt auch nach dem 31.05. gleich. Fachschaftskarten können nicht vor Ort erworben werden, sondern müssen im Vorfeld gebucht werden.

Stornierung

Bei Stornierungen nach dem 26.08.2020 ist die Erstattung des Beitrages leider nicht mehr möglich.